Thursday, 13 June 2013

RUSH OF LOVE: VEREINT - ABBI GLINES - DEUTSCHE REZI

© Bianca ✰  



Abbi Glines

RUSH OF LOVE: VEREINT


★★★★★
4,75 Sterne

erschienen am 15. Oktober 2013


Vereint ist das 3. und letzte Buch in dem es um Rush & Blaire geht - die Serie heisst übrigens nur in Deutschland ROL. 
Man sollte unbedingt vor ROL3 Twisted Perfection lesen. Darin geht es um Woods - der Junior-Chef aus dem Country-Club. 

Leider hat es der deutsche Verlag nicht geschafft Twisted Perfection vor Rush 3 rauszubringen :(  daher müssen wir mit ein paar Spoilern in ROL3 leben! Aber vielleicht leidet ihr ja wie ich unter Buch Alzheimer - dann habt ihr bis dahin wieder alles vergessen ;)

Rush's 'Bruder' Grant bekommt übrigens auch noch 2 Bücher. Und auch Tripp - den wir in den Perfection Büchern noch näher kennenlernen!
hier die Lese - Reihenfolge


so, jetzt erstmal der Inhalt von RUSH OF LOVE - VEREINT





Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf …


 "I loved this man a whole damn lot."

meine Meinung:


Teil 3 fängt da an, wo Rush of Love 2 aufgehört hat. 
Blaire & Rush sind glücklich miteinander und erwarten ihr erstes Kind.



♥ Ich kuschelte mich tiefer in die Wärme hinein. Sie roch nach Sonnenschein und Meeresbrise. Ich seufzte zufrieden und reibte meine Wange gegen die gemütliche Wärme, die daraufhin kicherte.♥



Ich will nicht zu sehr spoilern - also nur soviel.

An sich hat mir alles sehr gut gefallen, was hier im Buch passiert - aber wie schon bei den ersten beiden Teilen - ist einfach zu viel Nan drin. (Nan ist Rush's nervige, verwöhnte - bitchige - Schwester!) Als Nan am Ende von Buch 2 erfahren hat dass sie Tante wird, dachten wir doch eigentlich, dass sie jetzt in Zukunft etwas netter sein wird - aber pfff - natürlich nicht. Sie ist und bleibt die gleiche verwöhnte, dolle Kuh die wir schon kennen. 
Und auch wenn ich verstehen kann warum sie so ist und sich so verhält und ich auch verstehe dass Rush denkt er müsse ihr helfen - hilft es doch alles nichts, egal was er tut, er kann ihr nicht helfen - bis er sie dann letztendlich in eine geschlossene Anstalt einweisen lassen muss - vorübergehend. Ich finde die ganze Nan-Sache hätte irgendwie besser angepackt werden müssen, sowohl von Rush als auch von Frau Glines.


 

 "Mir gefiel es Rush mit seinem Dad zu sehen. Sie schienen so normal zu sein. So hatte ich die Chance ein Teil seiner Familie zu werden. Ich bezweifelte dass ich jemals eine solche Chance mit seiner Mutter oder Schwester bekommen würde."



Was mir auch sehr gefallen hat, waren die Familien-Szenen. Auch wenn alles sehr kurz und übersichtlich beschrieben wurde. So als hätte es Frau Glines etwas eilig gehabt endlich mit der blöden Serie fertig zu werden. Man hätte locker noch 150 Seiten mehr schreiben können, ohne das es langatmig gewirkt hätte.

Die Weihnachtsszenen fand ich sehr goldig - Plätzchen backen mit Rush's Dad! 



Nachdem auch sehr viel von Grant und Harlow erwähnt wird in dem Buch - können wir es natürlich kaum abwarten die Geschichte von den beiden zu lesen - wobei ja leider Nan da auch eine grosse Rolle drin spielen wird - weil:   


Grant: "Sie ist nicht immer eine Bitch.
Ein Teil von mir war für eine kurze Weile dabei sich in sie zu verlieben."



Wir werden bestimmt in Grant's zwei Büchern und in Woods' zweitem Buch auch noch einiges von Rush und Blaire hören.

Ich finde es ist ok dass die Geschichte von Blaire & Rush jetzt zu Ende ist. Noch ein Buch würde nur wieder noch mehr Nan bedeuten und ich glaube dass weder Blaire noch wir das ertragen würden wollen. Ich bin auch sicher dass Rush jetzt gelernt hat, dass er seine grosse Liebe nicht einfach linksliegen lassen kann, nur weil seine Schwester wieder einen Wutanfall hat.

Aber im großen Ganzen fand ich das Buch wirklich schön ☺ RUSH ist einfach der tollste. Wie er so süss auf seine Verlobte aufpasst und sie verhätschelt - er ist echt der goldigste Kerl überhaupt. 
Es war auch super seinen Dad endlich mal kennenzulernen. Sowie das Haus der Band in Los Angeles mal zu sehen.




Ich fand auch sehr schön mit anzusehen wie Blaire und ihr Vater sich wieder näher kamen. Ich könnte mir auch vorstellen oder hoffe sogar - obacht SPOILER - dass da evtl. irgendwann noch ein Spin-Off kommt mit dem netten 'Kerl' vom Nachbar-Hausboot!


4,75 gaanz DICKE STERNE von mir für Rush und Blaire!
★★★★★

4,75 Sterne auch unter anderen erwähnten Dingen, weil Frau Glines in den Danksagungen im Buch wieder Gott dankt - so was kann ich persönlich absolut nicht leiden, und ich finde das gehört einfach nicht in ein Buch. Religion, wenn man sie schon ausleben muss, kann zu Hause gelassen werden. Sorry - Schimpfung zu Ende. Ich wollte auch keinen beleidigen!


hier jetzt nochmal die LINKs zu amazon etc.






^ geliehen von www.Piper.de ^

No comments:

Post a Comment